fbpx Skip to main content
Berlin Marathon 2018

Anmeldung zum Berlin Marathon 2018

Der erste Schritt ist getan.

Pünktlich am 18. Oktober begann die Meldephase für den 45. BMW Berlin Marathon und da es nach wie vor ein großer Wunsch von mir ist, konnte ich es mir nicht nehmen lassen mich anzumelden.

Das heißt jetzt leider erstmal noch garnichts. Um einen der heißbegehrten Startplätze zu bekommen, muss man stupide ausgedrückt einfach nur sau schnell sein oder man hat schlichtweg Glück. Allen, die einen Marathon nicht nachweislich bereits in unter 2:45h gelaufen sind, bleibt der Direktzugang verwehrt und man muss gemeinsam mit über 70000 weiteren Bewerbern auf sein Losglück hoffen. Die Chancen hierfür sollen in etwa bei 40% liegen. Eigentlich garnicht so schlecht. Aber auch nicht wirklich gut.

Immerhin: „Senioren“ ab 44 Jahren wird ein 10 Minuten-Bonus gewährt, sodass diese schneller als 2:55h sein müssen. Für Frauen gilt die 3-Stunden-Marke, bzw. 3:20h für die „Seniorinnen“ ab 44.

Nicht nur gemein genug, dass man hier bereits ab 44 als Senior zählt, sind das in allen vier Fällen unfassbar schnelle Wettkampfzeiten, von welchen Hobbyathleten in den meisten Fällen nur träumen können.

 

Gemeinsam an den Start

Einer der Gründe, warum ich mich bei meinem Marathon-Debüt für den Berlin Marathon entschieden habe, ist, dass ich von gut 10 Vereins- und Clubkollegen der TSG Maxdorf und United Runners of Pfalz weiß, dass diese ebenfalls auf ihr Losglück hoffen.

Auch wenn nur die Hälfte der mir bekannten Bewerber einen Startplatz bekommt, wird das inklusive der Begleitungen zum Anfeuern eine riesige Gruppe und ein – mit absoluter Sicherheit – spektakuläres und hochgradig amüsantes Marathon-Wochenende in einer Stadt, die ich ohnehin schon lange mal besuchen wollte. Also Daumen Drücken nicht vergessen!

 

Alternative

Sollte ich kein Glück bei der Verlosung haben, gibt es noch die Möglichkeiten sich seinen Startplatz über Pauschalangebote von Reiseveranstaltern zu sichern. Ob ich diese Möglichkeit nutzen werde, weiß ich noch nicht. Das werde ich am Ende dann davon abhängig machen, wie gut es das Losglück mit den anderen Bewerbern der Runners und der TSG gemeint hat.

Vielleicht suche ich mir auch einen anderen Wettkampf gegen ende des Jahres aus. Anbieten würden sich z.B. Frankfurt oder München, welche meines Wissens beide im Oktober stattfinden. In München bin ich ja 2016 bereits den Halbmarathon gelaufen und weiß, dass dies ein sehr schöner Wettkampf mit einer tollen Streckenführung durch den Englischen Garten im Herzen Münchens ist.

Aber da möchte ich mir noch garnicht zu viele Gedanken drüber machen. Ab dem 30. November 2017 sollen die Gewinner des Losverfahrens benachrichtigt werden. Ich werde natürlich berichten!

One thought to “Anmeldung zum Berlin Marathon 2018”

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: